Start der Sonderkurse

Pilates Kurs Freitags

Am Freitag dem 10.08.2018 beginnt der nächste Pilates Kurs.
Ab 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr, in der Grundschule in Partenheim.
Bitte eine Isomatte mitbringen.

Übungsleiterin Ilse Spegt, Tel. 06732/8949
Hierbei handelt es sich um einen 10 Std. Kurs, der Unkostenbeitrag wird vor Ort erhoben, nicht Vereinsmitglieder sind auch herzlich willkommen.

Step/Fatburner und Pilates Kurse Dienstags

Ab dem 14.08.2018 beginnt der nächste Kurs;
Dienstags um 9:30 Uhr der Step-Fatburner Kurs.
Übungsleiterin Natascha Spegt.

Ab 10:45 Uhr findet der Pilates Kurs statt.
Übungsleiterin Ilse Spegt.
Diese Kurse finden in der St. Georgen Halle statt.
Beide Kurse können auch als Einzel Kurs besucht werden. Auch Anfänger und Nicht Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Die Kurse beinhalten jeweils 10 Stunden, der Unkostenbeitrag wird vor Ort erhoben.

weitere Infos zu den Kursen

 

Arbeitseinsatz am 23.06.2018

Hier die Bilder vom Arbeitseinsatz in und um die Sportareana vom 23.06.2018. Allen Helfern nochmal vielen Dank.

 

„Just Dance Part“ tanzt weiter auf Erfolgsspur

Am Samstag  dem 12.5.2018 war „Just Dance Part“ Gast beim Showtanzevent

der „Showtanzformation Imagine“ in Nack. Trotz sehr starker Konkurrenz tanzte

sich die Truppe erneut aufs Treppchen und nahm unter großem Jubel

den Pokal für den 3. Platz in Empfang.

Zum nächsten Showtanz geht die Reise am 26.5.2018 nach Armsheim.

Die SGP wünscht auch dort viel Erfolg.

FSG nur Unentschieden

Am vergangenen Wochenende kam die erste Mannschaft der FSG bei der Reserve der TSG Sprendlingen nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit musste man bereits einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Chancen waren jedoch genug da, nur wurde mal wieder über die mangelnde Verwertung diskutiert.
In der zweiten Halbzeit konnte die FSG durch zwei Treffer von Brummer den Anschluss sowie den Ausgleich erzielen. Danach rannten die Gäste weiter an, wurden aber nicht belohnt. Im Gegenteil, denn die Hausherren scheiterten noch vom Elfmeterpunkt an FSG Keeper Scholles und verpassten so die erneute Führung.
Die Reserve der FSG kam im Anschlussspiel gegen die erste Mannschaft aus Sprendlingen mit 0:6 unter die Räder.
Vorschau: Das letzte Heimspiel der Saison findet nächsten Sonntag, 6.Mai um 15 Uhr gegen Schwabenheim II statt. Vorher empfängt die Reserve die zweite Mannschaft aus Frei-Weinheim.

Jahreshauptversammlung

EINLADUNG ZUR JAHRESMITGLIEDERVERSAMMLUNG

Sehr geehrtes Mitglied,

hiermit laden wir Sie zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017 am
Freitag, den 25. Mai 2018 um 20.00 Uhr
in die St. Georgen Halle recht herzlich ein.

Tagesordnung:

                1.  Begrüßung

                      Totengedenken

      1.  Bericht des Vorstandes
      2.  Abnahme des Protokolls der Mitgliederversammlung für das Jahr 2016
      3.  Berichte der Abteilungsleiter/Innen
      4.  Kassenbericht
      5.  Bericht der Kassenprüfer
      6.  Entlastung des Vorstandes
      7. Wahlen zum Vorstand:                

                        1. Vorsitzender
                        1. Schriftführer
                        1. Kassenwart
                        Beisitzer       

      1. Wahl eines Kassenprüfers/in
      2. Bestätigung der Abteilungsleiter/innen
      3. Verschiedenes

Wir würden uns freuen, wenn Sie recht zahlreich an unserer Mitgliederversammlung teilnehmen und wir Sie an diesem Abend willkommen heißen können.

Mit sportlichem Gruß
Sportgemeinde 1898 Partenheim e.V.
Der Vorstand

 

Verdiente Niederlage im Spitzenspiel

Am vergangenen Sonntag kam es in der C-Klasse Mainz-Bingen West I auf dem Kempter Hartplatz zum Topspiel zwischen Hassia Kempten und der FSG Jugenheim-Partenheim. Auf einem katastrophalen Platz konnten die Hausherren völlig verdient als Sieger davon ziehen. Am Ende musste die FSG eine klare 3:0 Niederlage hinnehmen.

In der ersten Halbzeit konnte sich Kempten einige hochprozentige Chancen herausspielen. Das es nur 1:0 zur Halbzeit stand, war unter anderem der schlechten Chancenverwertung der Gastgeber sowie auch dem schlechten Platz geschuldet. In der Halbzeitansprache wurden die Spieler der FSG vom motiviertem Trainerteam nochmals wachgerüttelt.

Völlig desolat präsentierte sich der Gast aber in der zweiten Halbzeit. So mussten sie kurz nach dem Anpfiff bereits das 2:0 hin nehmen. Der Rest des Spiels wurde von Kempten bindungslos herunter gespielt, die FSG konnte sich in keinster Weise Torchancen herausspielen. Kurz vor Schluss fiel dann auch noch das dritte Tor des Tages.

Als der Schiedsrichter dann das Spiel abpfiff merkte man den Spielern und Verantwortlichen der FSG den Frust deutlich an. Der Traum auf einem Aufstiegsplatz zu stehen ist durch die Niederlage immer unwahrscheinlicher und in weite Ferne gerückt.

Wesentlich erfolgreicher konnte die Reserve ihr Auswärtsspiel gegen Kempten II bestreiten. In einem ansehnlichen Spiel konnte man als Sieger mit einem 4:1 stolz vom Platz gehen.

Das nächste Heimspiel findet bereits am kommenden Sonntag auf dem Jugenheimer Rasen statt. Dort trifft die FSG um 15 Uhr auf die SG Sponsheim II. Die Reserve ist an diesem Tag spielfrei.

„Just Dance Part“ mit Platz 4 in Ingelheim

Just Dance Part war am 14.4. zu Gast beim Showtanzturnier der Gruppe „Just 4 Fun“ in Ingelheim. Trotz hochkarätigem Starterfeld erreichten sie einen hervorragenden 4.Platz. Nur 7 Punkte fehlten auf den Wertungsbögen der Jury um erneut den Sprung aufs Treppchen zu schaffen. Am kommenden Samstag präsentiert die Truppe ihren Tanz im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der „Jumelage“ den Gästen aus der Partnergemeinde Troissy,

 

 

 

 

 

Gerechtes Unentschieden

Am vergangenen Sonntag kam es auf dem Jugenheimer Rasenplatz bei sommerlichen Temperaturen zum Topspiel zwischen der FSG Jugenheim-Partenheim und der 1.Mannschaft aus Heidesheim.In einem kampfbetonten Spiel konnten die Gäste in der 21.Minute nach gleich mehreren Fehlern in der FSG Abwehr die Führung erzielen. Danach rannte die FSG an und hatte gute Möglichkeiten noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen, hierbei fehlte aber letztendlich das Glück.

Nach der Pause ging die FSG in die volle Offensive und wurde durch einen verwandelten Elfmeter durch Autenheimer belohnt. Danach sollte nun unbedingt die Führung für die Hausherren fallen aber diese wurde auf den Kopf gestellt, als die Gäste durch eine schöne Ecke wieder in Führung gehen konnten. Den erneuten Ausgleich erzielte Spielertrainer Brummer. Kurze Zeit später wurde die Partie des Schiris mit einer verdienten Punkteteilung abgepfiffen.
Die Reserve der FSG musste sich nach hartem Kampf mit 3:5 gegen die TSG Hechtsheim II geschlagen geben.
Das nächste Spitzenspiel der FSG steigt am Sonntag, 15. April um 15.00 Uhr in Kempten.